FAQ

Fragen und Antworten rund um MasterCard SecureCode

 

Allgemein

MasterCard SecureCode ist ein Service von MasterCard und Ihrem kartenausgebenden Institut, der Ihnen beim Online-Shopping zusätzlichen Schutz vor der unberechtigten Verwendung Ihrer online angemeldeten Kreditkarte bietet. So können Sie unbesorgt einkaufen.

Sobald Sie registriert sind und eine Mobilfunknummer hinterlegt haben, öffnet sich bei jedem Online-Einkauf (bei teilnehmenden Händlern) ein Eingabefenster, in dem Sie nach einer TAN gefragt werden. Sobald Sie die TAN korrekt eingeben, die an Ihr Mobiltelefon geschickt wurde, wird vom System bestätigt, dass Sie der rechtmäßige Karteninhaber sind. Der Kaufvorgang ist damit abgeschlossen und es erfolgt eine entsprechende Bestätigung.

Durch die korrekte Eingabe Ihrer mobileTAN während eines Online-Bezahlvorgangs weisen Sie sich als rechtmäßiger Karteninhaber aus, der Internet-Händler erhält eine entsprechende Meldung und der Kaufvorgang wird abgeschlossen. Geben Sie eine falsche TAN ein, erhält der Internet-Händler keine SecureCode™-Autorisierung und die Transaktion kann nicht zu Ende geführt werden.

Sichere Internet-Zahlungen: MasterCard SecureCode ist für Sie kostenlos und sichert Ihre Kreditkartenzahlungen im Internet vor unbefugtem Zugriff zusätzlich ab. Alle Daten werden mittels SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt übertragen. Alle Beteiligten (Händler, Karteninhaber, etc.) werden als rechtmäßige Teilnehmer am jeweiligen Bezahlvorgang identifiziert.

 

Hohe Flexibilität: Sie können von jedem PC weltweit und rund um die Uhr im Internet einkaufen und sicher mit Ihrer Kreditkarte bezahlen. Sie müssen sich kein zusätzliches Passwort merken, denn der für die Transaktionsfreigabe erforderliche mobileTAN wird für jede Transaktion auf Ihr Mobiltelefon übertragen.
Keine Software-Installation: für MasterCard SecureCode benötigen Sie keine Software-Installation auf Ihrem PC. Die Anmeldung und Nutzung ist für Sie ganz unkompliziert.

Nein. Sie können Ihre bestehende Kreditkarte nutzen.

MasterCard SecureCode erfordert mindestens die Microsoft Internet Explorer Version 5.0, Netscape Navigator 4.0, Mozilla Firefox Version 2, Safari bzw. America Online 4.0. Darüber hinaus müssen Sie die Software deaktivieren, welche die Anzeige von Popup-Fenstern blockt. Dies würde zu Konflikten beim Einsatz des SecureCode führen.

 

Des Weiteren muss Ihr Browser Java Script akzeptieren. Java ist nicht notwendig. Für den Empfang der mobileTAN wird ein Gerät zum Empfang einer SMS (z.B. Mobiltelefon) benötigt.

Melden Sie den Verlust bitte an Ihre Kontaktadresse. Die Karte wird gesperrt, und die Sperrung gilt automatisch auch für MasterCard SecureCode. Haben Sie bei der Sperrung gleich eine Ersatzkarte beantragt, wird diese automatisch wieder für MasterCard SecureCode registriert.

Registrierung im mobileTAN-Verfahren

Sie können alle MasterCard Karten Ihres kartenausgebenden Instituts registrieren. Die Anzahl der Karten ist unbegrenzt.

Es gibt zwei Möglichkeiten der Registrierung:
1. Registrierung während des Bezahlvorganges bei Händlern, die MasterCard SecureCode anbieten
2. Auf der Homepage Ihrem kartenausgebenden Institut

Zur Registrierung geben Sie bitte Ihre Kreditkartennummer, die letzten vier Ziffern Ihrer Kontonummer über die Ihre Kreditkarte abgerechnet wird sowie Ihr Geburtsdatum an. Anschließend hinterlegen Sie Ihre Mobilfunknummer. Damit ist die Erstanmeldung abgeschlossen.

Ja. Sie können Ihren SecureCode unmittelbar nach Abschluss der Registrierung verwenden.

Wenn Sie während der Registrierung Fragen haben oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Karteninhaberbetreuung Ihres kartenausgebenden Instituts, Telefon: +49 (0)69 / 7933-2555. Dieser Service steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Wenn Sie im Rahmen der Registrierung ungültige Angaben machen, wird Ihre Karte nach der dritten Fehleingabe für die Nutzung von SecureCode gesperrt. In diesem Fall müssen Sie sich an die oben genannte Rufnummer wenden.

Einkauf

Wenn Sie bei einem teilnehmenden Händler im Internet einkaufen, erscheint ein Eingabefenster. Hier werden Sie zur Eingabe einer mobileTAN aufgefordert, welche Sie zuvor angefordert haben. Nachdem Sie Ihre Bestellung und Ihre angezeigte Mobilfunknummer überprüft haben, geben Sie Ihre mobileTAN ein, um den Bezahlvorgang zu autorisieren und durchzuführen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre angemeldete Karte verwenden.
Vergewissern Sie sich, dass der Händler am Programm teilnimmt.
Vergewissern Sie sich, dass jegliche Software deaktiviert ist, die die Anzeige von Eingabefenstern verhindert (s. Nr. 7).

Ja, aber Sie werden bei diesen Händlern nicht nach einer TAN gefragt. Der Kaufvorgang kann wie gewohnt durchgeführt werden.

Wenn während des Bezahlvorganges die letzten 4 Stellen Ihrer Mobilfunknummer nicht oder falsch im Eingabefenster mit der mobileTAN-Eingabeaufforderung angezeigt wird, dürfen Sie Ihre TAN nicht eingeben, müssen die Transaktion abbrechen und umgehend die Karteninhaberbetreuung Ihres kartenausgebenden Instituts, Telefon: +49 (0)69 / 7933-2555, informieren. Dieser Service steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Verwaltung

Zur Änderung Ihrer Mobilfunknummer nutzen Sie den Button "Mobilfunknummer ändern". Eine neue Registrierung ist aus Sicherheitsgründen erforderlich.

Kontaktieren Sie die Karteninhaberbetreuung Ihrer kartenausgebenden Bank, Telefon: +49 (0)69 / 7933-2555. Dieser Service steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass Sie bei an MasterCard SecureCode teilnehmenden Händlern ab diesem Zeitpunkt nicht mehr einkaufen können, ohne dass Sie sich erneut registrieren.

Registrieren Sie sich einfach erneut. Sie können den Service dann sofort wieder nutzen.

Sicherheit und Datenschutz

Die von Ihnen angegebenen Informationen werden mit den Daten, die bei Ihrer Bank gespeichert sind, verglichen. Dies dient als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme, um sicherzustellen, dass die Person, die sich registrieren lässt, auch tatsächlich der Karteninhaber ist.

Um die Verarbeitung des Verfahrens sicher zu stellen, müssen die Kartennummer und die von Ihnen genannte Mobilfunknummer gespeichert werden.

Die Firma CA Technologies, mit Sitz in USA, ("CA") ist mit der Verarbeitung von MasterCard® SecureCode betraut und speichert die genannten Daten in verschlüsselter Form. Dabei wird die auf einem Hardware-Sicherheitsmodul (HSM) basierende SmartCard Verschlüsselung regelmäßig auf die aktuellsten Sicherheitsstandards geprüft und, falls notwendig, an diese angepasst.

CA unterliegt zwingend den Datensicherheitsbestimmungen des "Payment Card Industry - Data Security Standard" (s. https://www.pcisecuritystandards.org/) der Kreditkartenorganisationen und ist diesbezüglich zertifiziert. Diese Zertifizierung wird jährlich durch externe Auditoren wiederholt.

 

Darüber hinaus ist die Firma CA nach dem Statement on Standards for Attestation Engagements No. 16 (SSAE16) bzw. nach dem Statement on Auditing Standards No. 70 (SAS70) (s. http://sas70.com/) auditiert und das Rechenzentrum erreicht hinsichtlich des "NETA testing standard" (s. http://www.netaworld.org/) den höchsten Level IV.

 

Mit CA wurden außerdem die EU-Standardklauseln zum Datenschutz vereinbart, um ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu gewährleisten.

 

Fragen zu Ihrer Kreditkarte, Ihren Umsätzen oder zu Ihrer Abrechnung beantwortet Ihnen die First Data Deutschland GmbH unter der Tel-Nr. 069/7933-2200!